Ersatzwahl für die Schulbehörde

Nach dem Urs Rutishauser zum Gemeindeammann gewählt wurde, gilt es, einen Sitz in der Schulbehörde neu zu besetzen. Zwei Kandidatinnen bewerben sich für die Wahl am 9. Februar 2014: Felicitas Högger Niedermann und Antonella Mussoi, beide parteilos. An der kommenden Schulgemeindeversammlung vom 21. Januar 2014 stehen die Kandidatinnen den Anwesenden für Fragen zu Verfügung.

Felicitas Högger-Niedermann

Felicitas Högger NiedermannFelicitas Högger-Niedermann ist 1972 geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (3, 4, und 7 Jahre). Sie ist in Tansania, Ostafrika aufgewachsen und hat dort die International School besucht. 1984 kehrte sie in die Schweiz zurück und besuchte in Sirnach die Sekundar­schule. Nach der Ausbildung zur Theatermalerin sammelte sie einige Jahre Berufserfahrung in der Theater- und Filmausstattung. 1999 begann sie ein Studium der Visuellen Kommunikation an der Fach­hochschule Basel, welches sie nach einem Austausch­semester in den USA, als Visuelle Gestalterin mit Schwerpunkt Neue Medien an derselben Schule abschloss.

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet Felicitas Högger-Niedermann nun selbstständig in ihrer Firma formerei GmbH mit Sitz in Güttingen. Während dieser Zeit hat sie wichtige Erfahrungen im Team wie auch als Führungsperson gesammelt. Im Bildungswesen war sie ebenfalls aktiv. An der Schule für Gestaltung St. Gallen hat sie den Lehrplan der Gestalter «Einführung Neue Medien» entwickelt und einige Semester selber unterrichtet.

Zurzeit ist Felicitas Högger-Niedermann erfolgreiche und aktive Familien- und Geschäftsfrau. Vor zwei Jahren ist sie mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern nach Güttingen gezogen, wo sie als Familie herzlich aufgenommen wurden und sich sehr wohl fühlen. Die vielen engagierten und leistungsstarken Menschen in Güttingen haben sie motiviert im Vorstand des hiesigen Einwohnervereins und am Mittagstisch mitzuwirken.

Durch die Mitarbeit in der Schulbehörde möchte sich Felicitas Högger-Niedermann für das Wohl der Güttinger Schulkinder und deren Eltern einsetzen. Eine gute und zeitgemässe Bildung der Primarschulkinder liegt ihr ebenso am Herzen wie klare Strukturen und familiengerechte Angebote einer Schule. Gestützt auf ihre breite Berufs- und Lebenserfahrung würde sich Felicitas Högger-Niedermann sehr freuen, als Mitglied der Schulbehörde die Güttinger Primarschule aktiv mitgestalten zu können.

Antonella Mussoi

Antonella MussoiMein Name ist Antonella Mussoi, geboren am 02.09.1966 in Münsterlingen. Meine Kindheit, Jugend und Schulzeit habe ich in Kreuzlingen verbracht. Nach Abschluss meiner Kaufmännischen Lehre in der Treuhandbranche arbeitete ich noch weitere 10 Jahre als Buchhalterin. In den Jahren von 1994 bis 2000 arbeitete ich als Personalvermittlerin. 2001 fand ich den Einstieg ins Human Ressource Management bei OBT in St. Gallen. Hier erlernte ich das 1×1 der Personalführung. 2002 erlangte ich den Fachausweis HR-Management und machte gleichzeitig die Ausbildung zum Coach und danach zur Kommunikationstrainerin an der NLP-Akademie Schweiz.

Im 2003 heiratete ich Marcel Mussoi und gleichen Jahres kam unsere Tochter zur Welt. Mein Arbeitspensum liegt seither bei 50%. Seit 2005 bin ich bei OBT für die Personalentwicklung zuständig, was interne Seminare in Kommunikation und Präsentation sowie Coaching von Mitarbeitern und Führungskräften, Konfliktmanagement und Teamentwicklung beinhaltet. Seit drei Jahren absolviere ich die Ausbildung zur systemischen Beraterin/Therapeutin am Syst-Institut in München, welche ich voraussichtlich dieses Jahr abschliessen werde.

Wir wohnen seit 2005 an der Neuwiesstrasse 16 in Güttingen und fühlen uns hier sehr wohl. Da Bildung für mich einen sehr hohen Stellenwert hat, liegt es nahe, mich für die Wahl in die Schulbehörde aufzustellen. Denn so kann ich mich zum Wohle unserer Jugend im Dorf engagieren. Eine gute Zusammenarbeit und eine offene Kommunikation zwischen Lehrern, Schulleitung, Behörde und Eltern sind mir wichtig. Denn dies ist eine Voraussetzung, dass unsere Kinder sich gut entwickeln können und auch gerne zur Schule gehen. In diesem Sinne würde ich mich über Ihre Stimme am 09.02.2014 freuen.

Ich freue mich auf die Wahl und auf gute Kontakte. Für Fragen zu meiner Person stehe ich Ihnen unter 071 463 74 40 gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.