Öffentliche Führung durch den Eichenwald am Sonntag, 30. September 2018, 11 Uhr

Eichenblatt mit Eicheln

Am Sonntag 30. September 2018 um 11.00 Uhr bietet der iwohner verein güttingen die Gelegenheit den Güttinger Eichenwald gemeinsam mit dem Revierförster Urs Fuchs zu erleben. Dieses Jahr zum Thema «Güttingerwald, Lebensraum und Rohstoffproduzent».
Der Wald ist ja bekanntlich mehr als die Summe seiner Bäume und mehr als ein reiner
Rohstofflieferant: Er ist ein vielfältiger Lebensraum für Zahlreiche Tiere und Pflanzen. Das im Wald produzierte Holz ist ein erneuerbarer Rohstoff und zudem noch CO2 neutral.
Interessante Einblicke und noch viele weitere eindrückliche Erzählungen erwarten die
Besucher/innen.
Für die Kinder wird nach der Führung ein Baumklettern angeboten. Unter fachkundiger Führung von Patrick Zürcher geht’s wie ein richtiger Baumkletterer mit Seiltechnik hoch in die Wipfel hinauf – natürlich immer voll gesichert. Wie sieht die Welt wohl aus der Vogelperspektive aus?
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, das selbst mitgebrachte Essen zu geniessen.
Grillplätze stehen zur Verfügung. Getränke, Kaffee und Kuchen werden zum
Selbstkostenpreis verkauft.
Ein Anlass für Gross und Klein, Jung und Alt, der bei jedem Wetter stattfindet.
Es wäre doch toll, wenn an diesem Sonntag Leben in den Eichenwald einzieht und das
eine oder andere Lachen zu hören ist. Der iwohner verein güttingen freut sich auf Ihren Besuch; auf eine spannende Führung und auf ein gemütliches Beisammensein im Eichenwald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.